Rückblick: RP 2013 & 2014

RatzPlatz 2013: Der letzte Abend im Abenteuercamp

26. Juli 2013
Kinder lachen im RatzPlatz-Abenteuercamp

Es ist der letzte gemeinsame Tag mit den Kindern.

Natürlich merken auch die Kinder langsam, dass es morgen wieder nach Hause geht – und sie sind traurig und glücklich zugleich. Ein paar Tage länger im Abenteuercamp ‚RatzPlatz‘? – Dagegen hätten wohl zur Zeit die wenigsten etwas. Eine Woche voller Abenteuer und Herausforderungen liegt nun hinter uns. Eine Woche voller Lachen und auch mit dem einem oder anderen Tränchen. Eine Woche voll mit neuen Bekanntschaften und ungewohnten, aber beeindruckenden Situationen.

Dennoch, die Kinder haben uns bewiesen, wie wunderbar ein solches Camp sein kann, wenn alle nicht nur an sich selbst, sondern viel mehr an andere denken. Wenn sich die Menschen selbst etwas zurücknehmen und auch auf die Belange der anderen achten.

RatzPlatz2013 (1)
RatzPlatz2013 (2)
RatzPlatz2013 (3)
RatzPlatz2013 (4)
RatzPlatz2013 (5)
RatzPlatz2013 (6)

Ein Jahr Planung wird mit Kinderlachen belohnt

Ein ganzes Jahr Planung liegt hinter dem Team von RatzPlatz. Gemeinsam mit unserem „Chef“ Stephan Rodegro haben wir viele Tage und Nächte getüfelt, gerätselt und geplant, um den Kindern hier eine Woche Spiel & Spaß bieten zu können. Meiner Meinung nach ist es uns mehr als nur gelungen, die Kinder zu beschäftigen, zu begeistern, zu fordern und zu fördern. Wie oft habe ich diese Woche die Worte gehört: „Oh nein, das kann ich nicht!“ oder „Das traue ich mir wirklich nicht zu!“. Dank den lieben Worten der anderen TeilnehmerInnen und auch dank des Vertrauens der ehrenamtlichen Teamer in Ihre Kinder, wuchsen alle über sich hinaus. Viele Kinder öffneten sich in völlig neue Richtungen: die Mädchen gingen zum Klettern, die Jungs entdecken eine Leidenschaft für’s Malen und Basteln. Für viele ist das durchaus außergewöhnlich – doch hier bei RatzPlatz ist wohl alles möglich. Die Kinder begegnen sich auf neutralem Boden, keiner ist ausgeschlossen oder wird allein gelassen. So war es selbstverständlich, dass zusammen gekocht, gegessen und gespielt wurde. Man feuerte sich lauthals an, wenn es darum ging den Monkey-Baum noch ein Stückchen höher zu erklimmen. Alle reichten sich ganz selbstverständlich die Hände, wenn man zusammen die ‚Himmelsleiter‘ bezwang. Hier ging es nicht darum, wer der Beste, Schnellste oder der Klügste war – jeder brachte seine Fähigkeiten ein so gut er konnte. Jeder konnte er selbst sein. Genau so bestätigen es uns auch viele Kinder.

Bei RatzPlatz konnte ich als Kind wirklich einmal wieder Kind sein. Danke!
(Teilnehmer Marvin)

Das Highlight des heutigen Tages war auf jeden Fall die Wasserschlacht. Wie jedes Jahr hieß es wieder: Teamer gegen Kinder. Und wie jedes Jahr gewannen natürlich die Kids. Alle waren klitschnass, aber hatten auch eine große Menge Spaß. Gerade in diesem Moment werden die Briefe aus der Camppost verteilt – die letzten für dieses Jahr. Genau 1000 Blätter Papier wurden verbraucht – die Kinder haben alle Ressourcen aufgebraucht. Den Tag wird der RatzPlatz-Film des Filmteams abschließen, denn wie Sie vielleicht wissen, wurden die ganze Woche über Filme mit den Kindern gedreht: über die Kinder und von den Kindern. Wir alle sind gespannt!


Facebook LogoDu bist auch bei Facebook? ‚RatzPlatz‘ auch. – Zur RatzPlatz-Facebookseite! Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Das könnte dich auch interessieren:

Noch keine Kommentare

Kommentieren